Liebe Gäste

Hygieneplan des Camping- und Ferienpark Wulfener Hals - Stand 22. März 2021

Der Schutz Ihrer Gesundheit bei Ihrem Urlaub hat in der aktuellen Situation für uns oberste Priorität. Wir haben einen innerbetrieblichen Plan mit einem Bündel von Maßnahmen aufgestellt, die Ihren Urlaub für Sie und für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter noch sicherer machen sollen. Hier finden Sie die jeweils aktuellste Fassung unseres Hygieneplans.

Konsolidierte Lesefassung mit den Änderungen durch die Landesverordnung zur Änderung der Corona-Bekämpfungsverordnung vom 10. März 2021. Sie gilt bis zum 28.03.2021

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/210310_LF_Corona-Bekaempfungs-VO.html

Danach ist derzeit die Beherbergung von touristischen Gästen untersagt.  Dauercamper und Camper mit Langzeitaufenthalten ( mit mehr als 5 Monaten) sind davon ausgenommen. Sie müssen sich aber weitgehend selbst versorgen.  Gemeinschaftseinrichtungen wie Sanitäranlagen sind zu schließen. Toiletten dürfen geöffnet bleiben, nicht jedoch gemeinschaftliche Duscheinrichtungen. Ebenfalls geschlossen bleiben müssen gastronomische Einrichtungen.

Am 22.03.2021 wurde von den Ministerpräsidenten der Länder sowie der Bundesregierung beschlossen, dass aktuelle Beherbergungsverbot für touristische Aufenthalte mindestens bis zum 18. April 2021 aufrechtzuerhalten.

Die Inzidenzien sind im Landkreis Ostholstein mit am niedrigsten im ganzen Bundegebiet.

Ihr Wulfener Hals-Team

______________________

Hygieneplan 2021

Es besteht in den Gebäuden mit persönlichen Kontaktmöglichkeiten (wie z.B. der Rezeption, der Sanitärgebäude, dem Supermarkt, dem Freizeitshop sowie eingeschränkt auf der Event-Area (siehe unten) zu Ihrem und dem Schutz unserer Mitarbeiter die Verpflichtung zum Tragen einer geeigneten Mund-Nasen-Schutz-Bedeckung. Unter freiem Himmel ist es ausdrücklich nicht verpflichtend, aber bei größeren Menschenansammlungen empfohlen.

Bitte beachten Sie, dass Sie mit Anreise diese Bedingungen und den Hygieneplan akzeptieren und zu den aktuellen Rahmenbedingungen keine Minderungen gelten gemacht werden können.

Vor Ihrer Anreise müssen Sie uns schriftlich per Fax oder eMail verpflichtend für sich und alle Mitreisenden einen negativen Coronatest (PCR oder PoC Antigenschnelltest mit Nachweis übersenden der nicht älter als 48h ist. Wenn Sie bei einem selbstgekauften privaten Schnelltest keinen Nachweis haben, genügt ein Foto pro Person mit Teststreifen, Personalausweis und Datumsangabe.

Bitte bestätigen Sie uns zudem schriftlich, dass weder Sie noch einer Ihrer Mitreisenden eine ansteckende Infektionskrankheit haben bzw. Ihnen dies nicht bekannt ist und Sie keine entsprechenden  Symptome haben und im Falle einer Infektion mit COVID-19 Ihren Urlaub innerhalb von 24h abbrechen und sich an Ihrem Erstwohnsitz medizinisch behandeln lassen. Den Betrag für die entfallenen Urlaubstage erstatten wir Ihnen selbstverständlich anteilig zurück. Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten sowie diese Ihrer Mitreisenden sechs Wochen gemäß Infektionsschutzgesetz zur möglichen Nachverfolgung von Infektionsketten zu speichern. Weiter Informationen zu unserem Datenschutz finden Sie in unseren Vertragsbedingungen Punkt 14 sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir hoffen, dass Sie Ihren Aufenthalt auch unter den veränderten Bedingungen bei uns wie gewohnt genießen können und würden uns freuen, wenn unser Angebot Ihren Vorstellungen entspricht.

Allgemeine MaßnahmenKontaktbeschränkungen

Halten Sie die Kontaktbeschränkungen der Bundesregierung zu dem jeweils aktuellen Stichtag ein. Die jeweiligen Rechtsverordnungen des Landes Schleswig-Holstein über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus sind zu berücksichtigen. Es gelten vor Ort folgende besondere Regelungen:

  • Kontaktreduktion und Bestimmungen des Mindest-abstandes (aktuell 1,50m).
  • Aufenthalt im öffentlichen Raum in begrenzter Personenzahl (ausgenommen sind Personen des eigenen sowie eines weiteren Haushaltes)
  • Einhaltung der Hygienevorschriften

Hygienemaßnahmen  (siehe Robert Koch Institut)

  • Handhygiene, regelmäßiges und gründliches Waschen der Hände mit Seife für mindestens 20 Sekunden
  • Hustenetikette, Husten und Niesen in die Ellenbeuge
  • in allen öffentlichen Gemeinschaftsräumen und -plätzen tragen Sie bitte einen Mund-Nasen-Schutz, so lange es auch im öffentlichen Raum vorgeschrieben ist, bzw. Empfohlen wird. Hierbei ist der korrekte Sitz der Maske wichtig. Sie ist enganliegend zu tragen und regelmäßig zu wechseln
  • Wir produzieren unsere eigenen Mund-Nasen-Schutz-bedekungen, in ausreichender Anzahl für alle unsere Gäste. Wenn Sie keinen eigenen Schutz besitzen, können Sie diesen bei Anreise in der Rezeption und dem Freizeitshop oder unserem Webshop erwerben.
  • Vor bzw. In der Rezeption, allen Sanitärgebäuden sowie unserem Freizeitshop/Supermarkt sind Desinfektionsmittelspender aufgestellt. Wir haben hierzu zusätzliche kontaktlose Spender sowie große Mengen Desinfektionsmittel beschafft.

Reinigung und Desinfektion

  • Generell nimmt die Infektiosität von Coronaviren auf unbelebten Oberflächen in Abhängigkeit von Material- und Umwelt-bedingungen wie Temperatur und Feuchtigkeit ab. Die konsequente Umsetzung der Handhygiene ist die wirksamste Maßnahme gegen die Übertragung von Krankheitserregern auf und durch Oberflächen
  • Wird eine Desinfektion im Einzelfall als notwendig erachtet, so sollte diese generell als Waschdesinfektion durchgeführt werden (Empfehlung RKI).
  • Die Reinigungsfrequenz in unserem Sanitärgebäude wurde nochmal erhöht, insbesondere bei Türgriffen, Tresen, Geländer, Wasserhähnen, WC-Brillen u.a.
  • Aktuell sind in allen unseren fünf großen Sanitärgebäuden je zwei Reinigungsmitarbeiter pro Gebäude mit der Reinigung eingeteilt.

Spezielle Maßnahmen

Rezeption und Gästeempfang

Die gesamte Organisation der An- und Abreise ist darauf ausgelegt, dass ein möglichst kontaktloses Check-in und Check-out ermöglicht wird:

  • Sie buchen Ihren Aufenthalt überwiegend im Voraus und über unsere Webseite www.wulfenerhals.de
  • Die Buchung wird bereits im Vorfeld der Anreise bezahlt. Alle Gästeunterlagen werden im Vorfeld postalisch verschickt.
  • Auch die Gästekarte wird im Voraus versendet und automatisch am Anreisetag freigeschaltet, so dass Sie durch die Schrankenanlage fahren und aufbauen können, ohne sich zusätzlich in der Rezeption anmelden zu müssen.
  • Sofern frei werden auch Stand/Stellplätze und Mietobjekte  vor Ort vermietet.

Sollten Sie keine Unterlagen im Vorfeld erhalten haben, so bitten wir dies zu entschuldigen. Sie erhalten Ihre Unterlagen dann bei Anreise.

 Weiterhin wurden in der Rezeption folgende Schutzmaßnahmen ergriffen:

  • Sie bzw. unsere Rezeptionsmitarbeiter werden an allen Check-in Schaltern durch eine Acrylglasscheibe geschützt.
  • Die Personenzahl der Gäste, die gleichzeitig die Rezeption betreten, wird reduziert, um den Abstand der Gäste und Mitarbeiter untereinander zu gewährleisten.
  • Die Abstandsregelungen werden zum besseren Verständnis durch Schilder dargestellt
  • In allen unseren Einrichtungen und natürlich auch in der Rezeption können Sie bargeldlos bezahlen. Bitte nutzen Sie dies und zahlen Sie nicht in Bar. 
  • Vor dem Eingang der Rezeption ist ein Desinfektionsmittelspender angebracht.
  • Unser Rezeptionspersonal hat zudem Desinfektionsspray, z.B. zum Besprühen von Zimmerkarten für Mietobjekte und Kartenleser etc.
  • Sämtliche Personen pro Wohneinheit/Stand/ Stellplatz werden bei der Online-Anmeldung erfasst, nicht nur der Hauptbucher, sodass die Nachverfolgung von Kontaktpersonen bei einer Infizierung jederzeit möglich ist.
  • Alle Dauergäste und Tagesgäste müssen Ihren Aufenthalt auf dem Campingplatz anmelden.
  • Alle Gäste werden über die Bedingungen bei Ihrer Buchung bzw. im Vorfeld mit einem Infoschreiben informiert.
  • Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ein Aufenthalt bei uns nur möglich ist, wenn Sie versichern, dass der Hauptbucher und alle mitreisende Person:

a.) keine grippeähnlichen Symptome hat (z.B. Fieber, Husten, infektionsbedingte Atemnot)

b.) innerhalb der letzten 14 Tage in keinem besonders betroffenen Gebiet in Deutschland bzw. in einem internationalen Risikogebiet war www.rki.de/ncov-risikogebiete

c.) innerhalb der letzten 14 Tage keinen Kontakt zu Coronavirus-Erkrankten hatte

d.) keine Quarantäne angeordnet worden ist

e.) einverstanden sind, dass Sie im Infektionsfall den Aufenthalt abbrechen und eine medizinische Versorgung am Erstwohnsitz in Anspruch nehmen

Bitte nutzen Sie die bundesweite „Corona-App“  die bereits verfügbar ist.  

Sanitäreinrichtungen 

Nutzung

Die Nutzung der Sanitäreinrichtungen ist abhängig von der jeweils gültigen Rechtsvorordnung des Landes Schleswig-Holstein sowie des Kreises Ostholstein.

  • Bitte berücksichtgen Sie, dass Sie  die Duschräume nur betreten, wenn Kabinen frei sind und ggf. draußen warten. Wenn es zu Wartezeiten kommen sollte, halten Sie hier bitte ebenfalls den Sicherheitsabstand von 1,50m ein.
  • Wir behalten uns vor, an den Sanitärgebäuden ein System der Zutrittskontrolle zur Kapazitätsbegrenzung zur Regulierung der Besucherströme einzusetzen. Aktuell können Ihnen die anwesenden Reinigungsmitarbeiter signalisieren, ob Kapazitäten ggf. erschöpft sind. Den Anweisungen des Personals ist in jedem Fall Folge zu Leisten. Bei Zuwiderhandlung kann gemäß Hausrecht ein Platzverweis erfolgen.
  • In jedem Sanitärgebäude wird voraussichtlich von morgens 6 Uhr bis abends 22 Uhr zu den SToßzeiten und darüber Hinaus in weiten Teilen ein Reinigungsmitarbeiter vor Ort sein.
  • Wenn Sie unsere Einzelwaschbecken verwenden, sobald dies möglich ist, achten Sie bitte auf den Abstand von 1,50m
  • Das Geschirr sollte entweder in Spülmaschinen mit einer Wassertemperatur von über 60 Gard abgewaschen werden oder  am Besten in Ihrer eigenen  Kücheneinrichtung.
  • Zur Sicherheit werden wir die in allen Sanitärgebäuden zusätzlich Hygiene- Verhaltensregeln gut lesbar aufstellen.

Reinigung und Desinfektion

  • Die Reinigungsfrequenz in unserem Sanitärgebäude wurde nochmal erhöht, insbesondere bei Türgriffen, Tresen, Geländer, Wasserhähnen, WC-Brillen u.a.
  • Aktuell sind in allen unseren fünf großen Sanitärgebäuden je zwei Reinigungsmitarbeiter pro Gebäude ausschließlich mit der Reinigung eingeteilt.
  • Be- und Entlüftung: Wir haben in allen Sanitärräumen eine ausreichende Belüftung durch elektrisch steuerbare Veluxfenster die dauerhaft geöffnet bleiben sowie eine technische Abluftanlagen. Es gibt zudem einen Lüftungsplan, nach dem eine regelmäßige zusätzliche Stoßlüftung erfolgt.
  • Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass bei Reinigung der Einrichtungen kein Gästezutritt möglich ist.
  • In allen ca. 100 WC-Kabinen haben wir Flächen-Desinfektionsspender in der jeweiligen eingebaut.
  • Alle unsere Händetrockner in den WC-Vorräumen wurden durch moderne Geräte mit UV-Entkeimung getauscht.

Gastronomie

  • Die Öffnung aller Einrichtungen ist abhängig von den jeweils gültigen Rechtsverordnungen des Landes Schleswig-Holstein. Informationen zu Öffnungszeiten und ggf. eingeschränkten Öffnungsangeboten entnehmen Sie bitte den aktuell aushängenden Informationen oder unserer Homepage. Wir werden diese regelmäßig aktualisieren und unter www.wulfenerhals.de/oeffnungszeiten einstellen.
  • Wir haben ein neues Tischreservierungssystem angeschafft, womit Sie Ihren Tisch bequem online reservieren können.
  • Mitarbeiter mit unmittelbaren Gästekontakt (unter 1,50  m Abstand) sind verpflichtet, eine entsprechende Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen
  • Zu Ihrer Sicherheit haben wir Hände-Desinfektionsspender am Eingang aufgestellt.
  • Wir bieten einen verstärkten Take Away Service für unsere Pizzen und Pastagerichte an.
  • Der Abstand zum Nachbartisch darf 1,50m gemessen von den Stuhllehnen Rücken an Rücken nicht unterschreiten, es sei denn es ist eine geeignete Abtrennung vorhanden.
  • Die Reinigungsintensität unserer WC-Anlagen in der Gastronomie haben wir erhöht.
  • Wir haben unsere Außenplätze vergrößert und verbessert. Hier können zudem noch größere Abstände eingehalten werden.
  • Wir bitten, alle Gäste vorrangig nur bargeld- und kontaktlos zu bezahlen und haben an allen  Gastronomien EC-Geräte aufgestellt.
  • Aus hygienischen Gründen werden unsere Gläser nur durch Gläserspülmaschinen mit mindestens >60 Grad gespült.

Verkaufsläden, Märkte, Shops

  • Wir halten hier ebenfalls Abstandsregeln zwischen den Mitarbeitern und den Gästen ein, die wir durch Markierungen gewährleisten und überwachen werden.
  • Wir werden die Kundenanzahl mit geeigneten Mitteln begrenzen (Wenn kein Einkaufskorb/Wagen vorhanden, müssen Sie bitte warten, bis ein Gast herauskommt) und die entsprechenden Empfehlungen des RKI umsetzen.
  • An unseren Kassen haben wir zu Ihrem und dem Schutz unserer Mitarbeiter Acrylglasscheiben installiert.
  • Im Eingangsbereich haben wir Händedesinfektions-spender aufgestellt.
  • Auch hier bitten wir Sie vorzugsweise bargeldlos zu bezahlen.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie nur Waren in die Hand nehmen, die Sie tatsächlich kaufen werden.
  • Weiterhin bitten wir um die Einhaltung ggf. weitergehenden Regelungen für den Einzelhandel.

Standplätze

  • Alle unsere Standplätze (80 bis 250 qm) sind parzelliert und ermöglichen einen ausreichenden Abstand zum Nachbarn.
  • Wir werden regelmäßig kontrollieren, dass die vergebenen Abstände eingehalten werden
  • Gruppenbildung sind nicht zugelassen, ausgenommen sind Personen aus bis zu zwei Haushalten.

Freibad und Whirlpool

Die Nutzung des Freibads und Whirlpools sind seit dem 8.6.20  wieder gestattet. Es erfolgt jedoch eine Kapazitätsbeschränkung, um eine Überbelegung zu vermeiden. Aktuell erfolgt eine Poolaufsicht durch unsere Mitarbeiter. Wir bitten um Verständnis, dass bei Erreichung einer vereinbarten Maximalbelegung kein weiter Zutritt erlaubt werden kann. Den Anweisungen unseres Personals ist in jedem Fall Folge zu leisten. Der Whirlpool darf nur von Personen eines Haushalts gleichzeitig genutzt werden. Wir bauen derzeit ein technisches Zutrittskontrollsystem, das demnächst in Betrieb gehen wird.

Kinderspielplätze

  • Kinder und Erwachsene mit Krankheitssymptomen dürfen Spielplätze nicht betreten.
  • Die Nutzung der Spielplätze ist täglich von 08:00 – 20:00 Uhr gestattet.
  • Die Sicherheitsabstände von mindestens 1,5 Meter zwischen den Nutzern müssen eingehalten werden.
  • Kinder müssen von einer erwachsenen Person begleitet werden.
  • Hygieneregeln müssen weiterhin beachtet werden.
  • Die Spielgeräte dürfen nur von so vielen Kindern genutzt werden, dass die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden können.
  • Erwachsene sollen sich möglichst in den Randbereichen der Spielplätze aufhalten und sich ebenfalls an die Hygiene- und Abstandsregeln halten.
  • Es erfolgen bedarfsgerechte Kontrollen und Reinigungen der Spielplätze.
  • Personen ohne zu betreuende Kinder dürfen die Spielplätze nicht betreten.
  • Eltern haben die Verantwortung für Ihre Kinder und erklären ihnen diese besondere Situation und die entsprechenden Verhaltensweisen auf den Spielplätzen.

Abendveranstaltungen

öffentlichen Veranstaltungen sind mit einigen Einschränkungen nun wieder erlaubt und erfolgen  mit kleinen Einschränkungen im gesetzlichen Rahmen.  Wir mussten allerdings  zum Teil weitreichende  Änderungen unser bislang geplanten Abendveranstaltungen vornehmen, da viele Formate wie große Shows oder Tanzbands nicht erlaubt sind bzw. unter den aktuellen Auflagen nicht sinnvoll aufgeführt werden können. Es wird ein bestmögliches Alternativprogramm angeboten, was den Rahmenbedingungen entspricht. Sofern einzelne angekündigte Veranstaltungen nicht stattfinden können, besteht kein Anspruch auf Ersatz. 

 

Rahmenbedingungen:

  • Die Teilnahme für alle möglich, es besteht jedoch weiterhin Sitzplatzpflicht, im Rahmen der Selbstbedienung.
  • Eine Vorreservierung ist nicht notwendig, aber direkt am Veranstaltungstag von 8-13 Uhr im Freizeitshop möglich.
  • Die Gäste werden mit personenbezogenen Erfassung in die DEHOGA-Meldeliste eingetragen, diese wird sechs Wochen aufbewahrt (in einem Infektionsfall kann so die Infektionskette nachvollzogen werden)
  • Das Tanzen oder gemeinschaftliche Singen ist weiterhin untersagt.
  • Übertragungen erfolgen auch auf einem Outdoor TV
  • Ausreichend Desinfektionsmöglichkeiten sind vorhanden.
  • Pro Tisch: Bis zu 10 Personen aus verschiedenen Hausständen) und Sicherheitsabstand von 1,50m (von Stuhlehne zur Stuhllehne des nächsten Tisches ) 
  • Ende der Veranstaltung ca. 23:00 Uhr
  • Reinigung der WC Räume durch Mitarbeiter während der Veranstaltung nach jeder Benutzung (desinfizieren)
  • Am Tisch zum Trinken oder Essen keine Maskenpflicht, bei freier Bewegung schon
  • Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlung kann der Gast von der Teilnahme der Veranstaltung ausgeschlossen werden.
  • Der Veranstalter behält sich vor, Veranstaltungen bei unterschreiten einer Mindestteilnehmerzahl kurzfristig abzusagen, beachten Sie hierzu die aktuellen Aushänge an den Zugängen.
  • selbstverständlich ist, dass an den Tischen keine selbstmitgebrachten Speisen und Getränke verzehrt werden dürfen.
  • Einlass nur mit  Mund-Nasen-Schutz-Bedeckung
  • Einlass  nur am Haupteingang  bei Bistro   

Sicherheitsmaßnahmen während und nach der Veranstaltung:

  • Tische und Stühle werden vor Benutzung gereinigt und desinfiziert
  • Rettungswege und Fluchtwege werden gekennzeichnet und bei Gefahr geöffnet
  • Wir bitten darum, möglichst bargeldlos zu bezahlen
  • Bier in Flaschen, oder Fassbier mit Spülmaschinen-gespülten Gläsern.
  • Alle Verkaufsstände sind mit Acrylglasscheiben gesichert.
  • die Getränkeausgabe erfolgt in Selbstbedienung ( denken Sie beim Aufstehen an die Maske)

Alle unsere Maßnahmen werden hier veröffentlicht und ggf. ergänzt, bitte informieren Sie sich regelmäßig über Änderungen. Irrtümer vorbehalten.  

Stand 22. März 2021